Blue Flower

03.09.2016    3. Gebetstreffen in Klötze - Pray and Grill

Am 03.09.2016, 10:00 Uhr trafen sich zum dritten Mal in der EFA (Evangelische Familienbildungsstätte) in Klötze,  19 Christen von nah und fern. 


Andreas Ulmer ermutigte uns mit einer Andacht, wir sangen  und lobten Gott.
Es folgte dann eine Zeit des Gebets, die mit einem gemeinsamen Lied und dem Segen endete.



Nach dem Beten machten wir uns auf den Weg zur Laube.
Im Garten konnten wir Gegrilltes und leckere Salate genießen.



Die Laube wurde bestaunt und Tipps für die Gartennutzung abgegeben.
Es war auch Zeit für Gespräche, so konnten bestehende Kontakte vertieft und neue geknüpft werden.



Das wunderbare Wetter ermöglichte es uns, den Nachmittag im Freien zu genießen.
Gegen 15:00 Uhr fuhren die Teilnehmer mit neuen Eindrücken und froh gestimmt nach Hause.

Wir freuen uns auf das nächste Treffen.


30.04.2016    2. Gebetsfrühstück in Klötze

Am 30.04.2016 machten sich 27 Freunde aus Müden, Hannover-Laatzen, Gifhorn, Brome und Kunrau auf den Weg nach Klötze.

Zuerst haben wir uns bei "Pony-Müller" gestärkt, das Frühstück mit Brötchen, Hausmacherwurst, selbstgemachte Marmelade, Rührei und ...... war super lecker.

Wie angekündigt gab es auch Gewinner, H. & Chr. Lange, sowie Anne Klingenspon & E. Dreyer kommen nach Klötze, um mit uns ein original ostdeutsches Gericht zu essen.

Dann ging es weiter zur EFA. Andreas Ulmer leitete den geistlichen Teil mit einer Andacht über 1. Samuel 7 und ein paar Lobpreisliedern ein.

Der Gebetsteil umfasste Lob & Dank, Fürbitte und Zukünftiges.

Eide Schwing aus Hannover-Laatzen hatte das Schlusswort und gab uns den Segen mit auf den Weg.

 

Teilnehmer des Gebetsfrühstückes

 Gegen 13:30 Uhr verabschiedeten sich die Teilnehmer und fuhren froh gestimmt in ihre Heimat zurück.

Wir sagen allen die dabei waren ein herzliches Dankeschön und freuen uns auf ein Wiedersehen am 03.09.2016 zum Pray & Grill.

 

16.04.2016 Missionstag in Ohof

Am  Missionstag in Ohof,  hatten wir  die Gelegenheit   unseren start.klötze vorzustellen.

An unserem Stand konnten die Besucher  sich über unser Projekt und die Geschichte der DDR informieren. Es  lag ein Fragebogen aus, mit dem viele praktische & lebensnahe Dinge aus dem Leben der DDR Bürger abgefragt wurden.  Für die beiden  Sieger   gibt es demnächst eine Einladung zum Essen. Zum Probieren gab  es Halberstätter Würtchen, Bautzener Senf und Kekskuchen.

Viele Besucher nutzten unser Angebot um mehr über den start.Klötze zu erfahren und um mit uns persönlich ins Gespräch zu kommen. Besonders die Berichte von Isgard, die eine gebürtige Salzwedelerin ist, waren für viele Teilnehmer sehr interessant.

 

 

 Ute Weichsler und Isgard Schnöckel an unserem Stand